Lübeck Nazi Demo-ein Erlebnisbericht

Share me
Facebook
Google+
http://jusos-rd-eck.org/721/
Twitter

Lübeck Nazi Demo-ein Erlebnisbericht

Am 26.03.2011 sind wir Jusos wieder auf der Lübeck-Demo gewesen, um gegen den „Nazi-
Gedenkmarsch“ zu demonstrieren.
„Jedes Jahr veranstalten Nazis diesen, um die Bombardierung der Stadt Lübeck für ihre
faschistischen, menschenfeindliche Parolen zu missbrauchen“, erklärt Moritz Deutschmann,
Kreisvorsitzender der Jusos Rendsburg- Eckernförde, „und das wollen wir natürlich nicht
zulassen!“


Bei sonnigem Wetter wurde so versucht, die Routen des „Nazi-Gedenkmarsches“ zu
blockieren. Doch die starke Polizeipräsenz tat ihr Übriges: Die Nazis konnten dieses Jahr,
wenn auch kürzer als geplant, durch Lübeck marschieren. Ein Grund hierfür ist, dass viele
DemonstrantInnen, die geplant hatten zu kommen, auf den Anti-AKW Demos in Hamburg
waren.
„Wir sind natürlich schon enttäuscht“, erläutert Lasse Nissen, stellvertretender
Kreisvorsitzender der Jusos Rendsburg-Eckernförde, „ doch wir werden auch nächstes Jahr
wieder dabei sein!“
Hoffentlich dann mit mehr Erfolg, damit die Losung wieder lauten kann: Keinen Fußbreit den
Faschisten, weder in Lübeck noch anderswo!


 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *