Links 2011

Share me
Facebook
Google+
http://jusos-rd-eck.org/214/
Twitter

Das Forum des Jusobundesverbandes für eine Erneuerung der SPD

Auf dem Kongress Links2010 wurde deutlich: Immer mehr junge Menschen machen sich Sorgen über ihre Zukunft, immer mehr junge Menschen sind gestresst vom Leistungsdruck und immer mehr junge Menschen erfahren Ausgeschlossenheit von der Gesellschaft. Für uns ist klar: Wir müssen diese Diskussion weiter führen, gerade in einer Zeit, in der die SPD auf dem Weg der inhaltlichen Erneuerung ist. Wir wollen, dass die SPD wieder die Partei wird, die die Inte­ressen junger Menschen im Blick hat und Ideen für eine gerechte Gesellschaft von morgen anbietet. Dazu wollen auch wir Jusos unseren Beitrag leisten.
In den kommenden Monaten wollen wir deshalb den Blick nach vorne richten: Wie stellen wir uns eine gerechte Gesellschaft vor, in der junge Menschen positiv in die Zukunft blicken können, in der niemand ausgeschlossen ist und in der Solidarität und nicht Wettkampf das Merkmal ist? Wie stellen sich junge Menschen die Gesellschaft von morgen vor? Wir wollen auf Verbündete zugehen und mit ihnen gemeinsam die entscheidenden Fragen diskutieren.

Unsere Zukunftswerkstätten vor Ort
Der Juso-Bundesverband unterstützt Unterbezirke und Arbeitsgemeinschaf­ten, die diesen Diskussionsprozess mitgestalten wollen, in der Planung und Durchführung von Veranstaltungen. Für jede Veranstaltung gibt es eine Pauschale von 100 Euro und natürlich Beratung und Unterstützung durch das Bundesbüro und den Bundesvorstand.

Dafür müsst ihr folgendes beachten:
1. Das Thema muss zu diesen Kategorien passen:

  • Gute Arbeit und Ausbildung
  • Bildung für alle
  • Soziale Sicherheit
  • Umwelt
  • Gleichstellung
  • Netzpolitik

2. Die Veranstaltung sollte kreativ sein.
3. Bei den Werkstätten müssen mindestens drei Personen mitmachen, die nicht bei den Jusos aktiv sind, zum Beispiel Freunde, Bekann­te oder VertreterInnen von BündnispartnerInnen.
4. Wir brauchen von euch Texte, ein Videostatement oder ähnliches für diese Website.
5. Und zum Schluss: Haltet zwei bis drei Thesen als Ergebnis eurer Debatte fest und schickt sie uns für den weiteren Diskussionsprozess.

Wer mitmachen möchte, schreibt einfach eine Mail an: jusos@spd.de, Betreff: Links2011.
Im untenstehenden PDF findet ihr alle Infos noch einmal detailliert beschrieben.

Unsere Diskussion im Web 2.0
Ihr habt Thesen entwickelt und möchtet diese mit vielen weiteren Menschen diskutieren? Dafür ist dieses Blog! Wir stellen hier eure Veranstaltungen vor und alle Interessierten können sich mit euren Thesen auseinandersetzen. Je mehr es sind, umso besser. Schaut also regelmäßig vorbei und beteiligt euch kräftig an den Diskussionen!

Unser Kongress – Links 2011
Die Diskussionen werden auch auf unserem großen Kongress Links 2011, der vom 1. bis 3. April 2011 in Berlin stattfindet, zusammengeführt. Auch hier werden wir nicht allein ‚unter uns‘ sein, sondern zusam­men mit VertreterInnen befreundeter Organisationen eure Denkanstöße aus den Veranstaltungen vor Ort aufgreifen und gemeinsam Ideen für die gerechte Ge­sellschaft von morgen entwickeln.

Unsere Bausteine für die SPD
Mit unseren Ideen wollen wir natürlich auch Bewegung in die SPD bringen. Deshalb wird der Bundesverband die entwickelten Denkanstöße auf dem Parteitag 2011 und in anderen Veranstaltungen vorab in den Erneuerungsprozess der SPD einfließen lassen. Aber auch ihr vor Ort seid gefragt! Stellt doch einfach die Ergebnisse eurer eigenen Zukunftswerkstatt als Antrag in eurem Ortsverein oder Unterbe­zirk mit der Aufforderung, diesen an den Bundesparteitag weiter­zuleiten. Denn dann wird deutlich: Wir Jusos sind ein lebendiger Verband, der sich auf allen Ebenen für die gerechte Erneuerung der SPD stark macht!

Links2011- Alle Tipps und Hinweise als pdf

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *